Aktuell

 Unser Stamm besteht zur Zeit aus fünf Gruppen mit ca. 35 Mitgliedern. Die Leiterrunde besteht aus sieben Leitern und einem Kuraten. Außerdem unterstützen uns sechs Elternbeiräte. Von den Mitgliederzahlen her sind wir im Moment also kein sehr großer Stamm, was aber nicht am fehlenden Interesse der Münnerstädter liegt. Wir sind ständig gezwungen, Kindern abzusagen, da wir einfach zu wenige Leiter sind. Deswegen: Wir suchen dringend neue Leiter! Bei Interesse bitte melden. Als Leiter sollte man möglichst über 18 Jahren alt sein (Minderjährige können aber als Hilfsleiter in einer Gruppe mit Aufgaben übernehmen, wofür wir auch sehr dankbar wären) und natürlich Spass an der Arbeit mit Kindern haben.

Jedes Jahr feiern wir unseren traditionellen Georgslauf. Dieser hat seinen Namen von unserem Namenspatronen, dem heiligen Georg, und findet jährlich am Sonntag nach dem Namenstag des heiligen Georgs, dem 23. April, statt. Jeder Georgslauf wird durch einen morgendlichen Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche eingeleitet, der von den Pfadfindern mitgestaltet wird. Nach einer kurzen Stärkung mit Bratwurst, Laugenstange und Salat machen sich die Gruppen nacheinander auf ihren Weg. Diesen Weg kennen sie im Vorhinein nicht, sie müssen ihn gemäß unseres Namens nach und nach durch Wegzeichen finden. An verschiedenen Stationen zu den Themen Allgemeinwissen, Pfadfinderwissen, Religion, Sport&Spiel und Naturkunde müssen Fragebögen beantwortet werden; der Schwierigkeitsgrad steigt von Stufe zu Stufe. Der Fragebogen zu Naturkunde muss unterwegs in einem Versteck gefunden werden, an der Station Sport&Spiel wird zudem noch die Kooperation und das Geschick der Gruppe geprüft. Während des Laufs können sich die Eltern und Ehemaligen entspannt im Jugendzentrum unterhalten und weiterhin gute Kost zum Wohle unserer Stammeskasse genießen, oder in der eigenen Gruppe der Eltern & Ehemaligen mitlaufen und ihr Glück versuchen. Wenn alle Gruppen gegen Abend wieder eingetroffen sind und Bögen ausgewertet wurden werden die mit Spannung erwarteten Gewinner bekannt gegeben und bekommen ihre Preise überreicht.
Übrigens: Durch eine seltsame Fügung ist uns der Wettergott beim Georgslauf meist äußerst wohl gesonnen, gute Laune ist vorprogrammiert.

Es hat sich bei uns so eingebürgert in den Pfingstferien auf Stammeslager zu fahren. Oft gehen wir auch zusammen mit den Pfadfindern Rödelmaier oder den Ministranten Münnerstadt zelten. Solche Lager drehen sich entweder um ein bestimmtes Thema, wie 2010 zum Beispiel »back to the roots« oder laufen ganz traditionell ab. Fester Bestandteil eines jeden Lagers ohne Duschen ist der Besuch eines Schwimmbads Mitte der Woche zwecks Reinigung :)

 

Geschichte

Der Stamm Kreuzritter Münnerstadt wurde 1947 unter Leitung von Karl Halboth und P. Wolframm Rosenkranz gegründet. Neben dem Kuraten hatte er 37 Mitglieder.

1949 fand das erste Diözesanlager der unterfränkischen Pfadfinder bei der Talkirche statt.

1952 nannte sich der Stamm erstmals »Kreuzritter«.

1953 wurden Gerhard Geding und Toni Hiller zu Georgsrittern geschlagen.

1960 erhielt Toni Hiller das Silberne Ehrenkreuz der Diözesanjugendführung für seine außerordentlichen Verdienste in der Jugendarbeit.

1966 wurde Kurt Tröster zum Münnerstädter Ehrenpfadfinder ernannt. Im gleichen Jahr wurde der erste Elternbeirat mit Max Klemm als Vorsitzendem gewählt.

1974 wurden die Mädchen und Jungenverbände der Münnerstädter Pfadfinder zusammengeschlossen.

StammesvorsitzendeStammeskuraten
1947 — 1949 Karl Halboth 1947 — 1950 P. Wolframm Rosenkranz
1949 — 1950 Gerhard Gedig 1950 — 1954 P. Odwin Lindner
1950 — 1955 Toni Hiller 1954 — 1956 P. Berchmanns Ortwein
1955 — 1960 Karlheinz Winkelmann 1956 — 1959 P. Thadäus Gößmann
1960 — 1961 Rupert Hofmann 1959 — 1960 P. Gerold Rölling
1961 — 1965 Toni Hiller 1960 — 1969 P. Friedbert Bauer
1965 — 1968 Max Schmucker 1969 — 1973 P. Alpinius Büschleb
1968 — 1969 Franz Aberer 1973 — 1975 P. Richard Arlt
1969 — 1971 Wilhelm Schwarz 1975 — 1976 P. Guido Kohlmann
1971 — 1973 Elmar Wiessner 1976 — 1979 P. Alois Seseke
1973 — 1974 Rudi Prag 1979 — 1986 P. Eric Englert
1974 — 1975 Ulli Kind 1986 — 1987 P. Franz Klein
1975 — 1977 Andrea Kraft 1987 — 1989 P. Alfons Tony
1977 — 1978 Reinhold Froning 1989 — 1991 P. Lukas Schmidkunz
1978 — 1980 Wilfried Froning 1991 — 1992 Vakant
1980 — 1981 Wolfgang Beudert 1992 — 2004 P. Edelbert Paul
1981 — 1987 Monika Schreiner 2004 — heute P. Markus Reis
1987 — 1990 Jürgen Kern & Annette Fuchs
1990 — 1991 Annette Fuchs & Ulli Hiller
1991 — 1992 Maria Leutz & Susanne Schwarzbach & Joachim Wüst
1992 — 1997 Maria Leutz & Hedi Knötgen
1997 — 1998 Silke Wüst & Ines Weigand
1998 — 2004 Silke Wüst & Heike Bauer
2004 — 2005 Heike Bauer & Christoph Götz
2005 — 2008 Olga Näb & Christoph Götz
2008 — 2010 Katharina Gopp & Christoph Götz
2010 — heute Katharina Gopp